Vereinsstand am Bauhaus

Präsentation zum Tag der Biene am 13.04.19

Der Imkerstand im Eingangsbereich des Bauhaus-Marktes in Wattenscheid. Fotos: F. Peters

Am 13.04.2019, dem Tag der Biene, präsentierte sich der Imkerverein Wattenscheid durch die Mithilfe zahlreicher Mitglieder in Kooperation mit dem Bauhaus-Markt Wattenscheid an einem eigenen Imkerstand. Es wurden zahlreiche Produkte rund um die Imkerei angeboten und auch viele Sorten eigenen Honigs verkauft. Wir nutzen die Gelegenheit, um auf das Bienensterben im Kontext des Pestizitaustrags im großen Umfang hinzuweisen. Ebenso haben wir auf Maßnahmen aufmerksam gemacht, was man durch Anlegen von Wildblumen für die Artenvielfalt der Insektenwelt tun kann“, so der erste Vorsitzende Frank Menzel.

Eine kleine Ausstellung an Imkereizubehör von der Bienenbeute bis zur Honigschleuder hat den interessierten Baumarktkunden einen Einblick in die Hobyimkerei gegeben.

Imkerstand zum Tag der Biene/des Bienenschutzes am Bauhaus

Wir sind vom Bauhaus in Wattenscheid eingeladen worden, uns am Tag der Biene/des Bienenschutzes im Eingangsbereich desselben Baumarktes zu präsentieren. Ein ähnliche Veranstaltung wurde vor 2 Jahren bereits erfolgreich durchgeführt. Es wird noch festgelegt, wie lange wir an dem Tag den Stand anbieten werden.

Imkerstand bei 125-Jahrfeier des Friedhofs an der Westenfelder Str.

Am 09.03.2019 werden wir uns an der Jubiläumsfeier des Evangelischen Friedhofs Wattenscheid an der Westenfelder Str. mit einem Imkerstand beteiligen. Zugegeben ist der Ort etwas ungewöhnlich, aber bietet uns die Möglichkeit auf die Imkerei in Wattenscheid aufmerksam zu machen. Es werden insgesamt über 500 Gäste an diesem Tag erwartet. Frank Menzel organisiert unsere Präsenz.